Wie man Herausforderungen meistert

Wenn Sie perfekt runde Kreise treten könnten, wäre ROTOR Bike Components nie gegründet worden.

ROTOR ist das Ergebnis eines Traums: 1994 glaubten zwei alte Freunde und Radfans, sie könnten etwas schaffen, woran viele andere zuvor gescheitert waren: den toten Punkt beim Pedaltreten auszuschalten. Der Luftfahrtingenieur Pablo Carrasco und der Anwalt Ignacio Estellés hatten die Vision, mit einer neuen Idee die Fahrradtechnologie zu revolutionieren.

Q-Rings

Die Verbesserung der Pedaleffizienz steht hinter fast allen ROTOR-Innovationen seit der Firmengründung.

Die Herausforderung bestand darin, eine natürlichere Art des Tretens zu entwickeln, bei der der tote Punkt ausgeschaltet und die auf die Pedale ausgeübte Kraft effizienter genutzt würde, um so die Leistung und die Gesundheit der Fahrer zu verbessern.

Ein Grand Tour-Sieg

Trotz des intelligenten Designs der Q-Rings

Große Ideen werden nicht von selbst zum Erfolg. Eine so große Herausforderung verlangt große Werte: Glaube, Enthusiasmus, Selbstlosigkeit, Durchhaltevermögen und vor allem Teamgeist. Schon bald schloss sich eine Gruppe von Träumern und Fahrradfans der ROTOR-Idee an und machte ihre Umsetzung möglich. Der erste von ihnen war Enrique del Rey, Eigentümer von EDR, einer 1981 gegründeten CNC-Werkstatt, in der die ROTOR-Komponenten von Anfang herstellt werden, mit dem Ziel, immer noch besser zu werden.

Triathlon, MTB, Cyclocross, Track/Fixie, UBB

Dauerhaft maximale Leistung, bessere Traktion, optimale Beschleunigung und die Möglichkeit für Fahrer, ihren Pedaltritt zu optimieren, wurden zu ROTORs

Sie mussten zunächst die ersten Prototypen entwickeln, weltweite Patente gegen die größten Anbieter des Marktes anmelden, die erforderlichen Investitionen auftreiben, das Produkt der Presse, Radteams und Radfahrern vorstellen, Hersteller, Händler und Geschäfte in aller Welt überzeugen – kurz, gegen den weltweiten Widerstand gegen Veränderungen angehen…

Das Wichtigste sind die inneren Werte: INpower, 2INpower

Seit seiner Gründung hat sich ROTOR der radikalen Innovation verschrieben, sowohl aus Notwendigkeit als auch aus Inspiration.

Aber wissen Sie was? Die wenigen Kunden, die es ausprobierten, waren sofort vom ROTOR-Produkt begeistert. Sie glaubten, dass eine andere Herangehensweise in der Fahrradwelt möglich ist. Mit ihrem Vertrauen entwickelte sich ROTOR zu einer anerkannten Marke mit hervorragenden Technologien und Lösungen für die Probleme von Radfahrern.

UNO

Im August 2015 kündigte ROTOR öffentlich eine Innovation an: den ersten vollständigen Straßen-Komponentensatz mit hydraulikgetriebener Schaltung und Bremsung.

Visionen, Glaube, Spaß und Dankbarkeit – so entwickelt ROTOR neue Konzepte, die das Leben und das Fahrgefühl von Menschen in aller Welt verbessern. Und das ist erst der Anfang…

Share This